Homöopathie in der Frauenheilkunde

 

Frauen reagieren auf Stress, Krankheit und Sorgen anders als Männer. Sie zeigen andere Symptome und sprechen empfindlicher auf schulmedizinische Arzneien an. Frauen sind ihrem körperlichen Geschehen durch ihren Zyklus, Menstruation, Schwangerschaft und Wechseljahre oft sehr nah. Sie beobachten und spüren sich bewusster. Dieser Zugang  kommt der Homöopathie entgegen.

In der Homöopathie wird  dieses innere Wissen mit Zeit und Raum aufgegriffen. Sie kann wichtig auch  für die Gesunderhaltung sein, sie stärken und festigen.

Meine Erfahrung zeigt, dass es gut zu behandelnde Erkrankungen und Beschwerden gibt, die entweder allein auf homöopathische Arzneien oder in Kombination mit der Schulmedizin ansprechen.

 

 

Gynäkologische Indikationen

 

• Beschwerden um die Menstruation:
• Starke Schmerzen
• Starke Blutungen und Blutungsunregelmäßigkeiten
• Prämenstruelles Syndrom

• Ovarialzysten
• Rezidivierende Infekte
• Chronische Unterbauchbeschwerden

• Beschwerden um die Wechseljahre:
• Schlaflosigkeit
• Hitzewallungen
• Konzentrationsprobleme
• Herzprobleme und Gelenkschmerzen

 

Meine Behandlung von Beschwerden in den Wechseljahren erfolgt mit dem Ansatz, dass die Wechseljahre keine Erkrankung sind, sondern eine Chance darstellen.

 

 

Geburtshilfliche Indikationen

 

• Kinderwunsch
• Schwangerschaft

 

Besonders in der Schwangerschaft kann sich die Homöopathie als Heilmethode bewähren, da eine Medikamenteneinnahme in dieser Zeit immer kritisch und vorsichtig betrachtet werden sollte.

Die Schwangerschaft  kann vor allem in der ersten Zeit bestimmt sein durch sehr intensive, auch widersprüchliche Gefühle und tiefgreifende körperliche  Veränderungen. Dies kann sich mit Schwangerschaftsübelkeit, Erbrechen, Schlafstörungen, Erschöpfungen und vielem mehr zeigen. Die Homöopathie ist hier hilfreich, sie begleitet und stabilisiert.

Auch vorher bestehende chronische Erkrankungen der Schwangeren wie z. B. Migräne, Asthma und entzündliche Magendarmerkrankungen können sich durch homöopathische Behandlung deutlich bessern.